Rüden



DONNY

Name: Donny
Geschlecht: männlich / kastriert
Geburtsdatum: 10.12.2018 (geschätzt)
Größe: ca. 53-55 cm
Gewicht: ca. 20 kg
Handicap: nein
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: kann leider nicht getestet werden
Besonderheiten: Futtermittelallergie (braucht Spezialfutter), Kinder ab 12 Jahren

Aloha, ich bin der Donny und ich bin der Clown hier im Tierheim Neverland! Jawoll, mit mir kommt keine schlechte Laune auf, Spaß ist immer garantiert! Dabei sah es einst ganz schlecht für mich aus: Als ich damals gefunden wurde, war ich nämlich in keinem guten Zustand. Noch ganz klein und viel zu dürr! Es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich mich erholt habe, was aber vor allem daran lag, dass die Menschen hier im Tierheim nicht wussten, dass ich eine Futtermittelallergie habe und deshalb einfach nicht zunehmen konnte! Sobald die Diagnose da war und man mir das richtige Futter geben konnte, ging es aber steil bergauf und jetzt genieße ich das Leben erst recht in vollen Zügen! 🙂

Zu meinem Glück fehlt mir nun nur noch eine eigene Familie, die Lust hat, ganz viel mit mir zu erleben. Ich bin nämlich ein sehr aktiver Hund. Ich tobe und spiele super gern, egal womit! Gib mir ein Spielzeug, einen Stock, einen anderen Hund, einen Schuh, deinen Fuß oder auch gleich ganz dich selbst … dann bin ich happy.

Die Menschen hier sagen, dass ich der perfekte Begleiter für Menschen wäre, die genauso aktiv sind wie ich. Die mit mir spielen, Wandern, Radfahren, aber manchmal auch einfach nur herumlümmeln und kuscheln wollen. Ich muss noch viel lernen, denn bisher kenne ich nur das Leben im Tierheim, aber ich denke, das bekomme ich mit der richtigen Anleitung bestimmt gut hin. Kinder finde ich auch voll okay, aber weil ich noch so wild bin, sollten die besser schon etwas älter sein.

Willst du mir ein Zuhause schenken, mich in deine Familie aufnehmen und für immer lieben? Dann melde dich doch bitte ganz schnell und frag nach Donny. Ich freue mich schon so sehr auf all die Abenteuer mit dir!

Bitte denken Sie daran, dass es sich hier um einen ehemaligen Straßenhund handelt, der das Leben in einer Familie in Deutschland erst kennenlernen muss. Donny befindet sich derzeit noch im Tierheim in Bosnien und wird nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag über Stray Dogs Bosnien e. V. vermittelt. Alle unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt und (altersentsprechend) kastriert via Traces nach Deutschland ein und müssen in Schwabach (Bayern) abgeholt werden.


JAN (auf Pflegestelle bei Nürnberg)

Name: Jan
Geschlecht: männlich / kastriert
Geburtsdatum: 23.10.2016 (geschätzt)
Größe: ca. 45
Gewicht: ca. 15 kg
Handicap: nein
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: kann leider nicht getestet werden
Besonderheiten: ruhiges Zuhause, hundeerfahrene Menschen, gerne souveräner Ersthund

Hallo, ich bin Jan und ich weiß nicht so genau warum, aber ich habe mein gesamtes bisheriges Leben im Tierheim verbracht. Zusammen mit meinen Brüdern kam ich schon als Welpe in den öffentlichen Shelter „Gladno Polje“. Das ist mittlerweile knapp 5 Jahre her! Puh, das war wirklich eine schlimme Zeit für uns drei. Als wir bereits erwachsen waren, durften wir Gott sei Dank ins Tierheim Neverland umziehen. Zum ersten Mal in unseren jungen Leben konnten wir drei durchatmen und etwas entspannen …

Trotz der schrecklichen Zeit im öffentlichen Shelter bin ich ein sehr offenes und neugieriges Kerlchen. Wenn irgendwo etwas vor sich geht, muss ich sofort mal nachschauen gehen, was da los ist. Ich bin eigentlich immer gut gelaunt und freue mich über jegliche Aufmerksamkeit. Mit den anderen Hunden hier komme ich auch ganz gut zurecht. Ich brauche meine zwei Minuten, um sie abzuchecken, dann ist alles okay. Wenn mir jemand blöd kommt, verkrieche ich mich lieber. Ich habe absolut keinen Bock auf Stress!

Mit Menschen ist es eigentlich ähnlich. Sobald ich sie kenne und weiß, dass ich ihnen vertrauen kann, bin ich der liebste, süßeste und verspielteste Hund und lasse mich gerne knuddeln und knutschen. Ich möchte einfach nur den ersten Schritt machen dürfen, denn ich kenne noch nicht so viele Menschen und bin deshalb etwas vorsichtig.

Die Menschen hier im Tierheim meinen, dass ich ein perfekter Familienhund werden könnte, wenn man mir nur Zeit, Liebe und Geduld schenkt. Tja, wenn die das sagen, wird das wohl stimmen, oder? Die kennen mich schließlich schon echt lange! Klar hab ich noch einiges zu lernen, denn ich hab absolut keinen Plan, wie das Leben in so einer Familie abläuft, aber das schaffe ich bestimmt. Toll wäre es, wenn in meiner neuen Familie schon ein Hund leben würde und mich ein wenig an die Pfote nehmen könnte. Ich glaube, das würde mir richtig gut gefallen. 🙂

Möchtest du mir das Glück schenken und mich in deiner Familie aufnehmen? Dann melde dich doch bitte ganz schnell und frag nach Jan. Ich würde so gerne noch mehr in meinem Leben erleben – zusammen mit dir!

Bitte denken Sie daran, dass es sich hier um einen ehemaligen Straßenhund handelt, der das Leben in einer Familie in Deutschland erst kennenlernen muss. Jan befindet sich derzeit noch im Tierheim in Bosnien und wird nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag über Stray Dogs Bosnien e. V. vermittelt. Alle unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt und (altersentsprechend) kastriert via Traces nach Deutschland ein und müssen in Schwabach (Bayern) abgeholt werden.


OSCAR

Name: Oscar
Geschlecht: männlich / kastriert
Geburtsdatum: 23.11.2016 (geschätzt)
Größe: ca. 45 cm
Gewicht: ca. 15 kg
Handicap: nein
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: kann leider nicht getestet werden
Besonderheiten: hundeerfahrene Menschen, ruhiges Zuhause, keine Kinder, souveräner Ersthund

Guten Tag, ich bin der Oscar und seitdem ich denken kann, lebe ich im Tierheim. Zusammen mit meinen Brüdern kam ich schon als Welpe in den öffentlichen Shelter „Gladno Polje“. Kein Mensch weiß mehr, wieso, weshalb, warum – ist ja nun auch schon knapp fünf Jahre her! Als wir bereits erwachsen waren, durften wir glücklicherweise ins Tierheim Neverland umziehen.

Hier gefällt es mir schon deutlich besser, doch meine Vergangenheit macht mir noch immer sehr zu schaffen. Durch unsere verlorene Kindheit und Jugend weiß ich oft nicht, wie man sich wann verhält, wie man mit Menschen und anderen Hunden umgeht und viele Dinge jagen mir Angst ein. Ich bin mir nie so ganz sicher, was die Menschen und die anderen Hunde hier von mir wollen und verkrümle mich dann lieber schnell. Es ist okay, wenn die Menschen mich ab und zu anfassen, aber genießen kann ich das bisher leider nicht. Zu tief sitzt die Verunsicherung, die die Zeit im öffentlichen Shelter bei mir hinterlassen hat. Zu wenig habe ich in meinen ersten Jahren kennenlernen dürfen, zu viel Angsteinflößendes erleben müssen.

Die Menschen hier sind wirklich sehr geduldig und lieb mit mir, doch sie haben leider nicht ausreichend Zeit, um sich so intensiv um mich zu kümmern, wie ich es bräuchte. Außerdem fehlt mir hier im Tierheim die nötige Ruhe, denn wie ihr euch sicher vorstellen könnt, ist hier immer was los. Aber die Menschen hier wollen mich nicht aufgeben und sie haben gesagt, Oscar, haben sie gesagt, du wirst deine eigene Familie finden, die dich so nimmt und liebt, wie du bist! Die dir Zeit und Raum gibt, dich nicht bedrängt und dir zeigt, wie schön die Welt und das Leben eigentlich sind! Und das klang echt schön, so, wie sie das gesagt haben. Auch wenn ich mir das momentan noch gar nicht so richtig vorstellen kann. Trotzdem habe ich mich dazu überreden lassen, es doch mal zu versuchen …  Vielleicht ist ja doch der richtige Mensch für mich dabei? Der es schafft, mich mit Liebe und Geduld und vor allem mit viiiel Zeit und Ruhe aus meinem Schneckenhaus zu locken? Toll wäre ja, wenn in meinem neuen Zuhause bereits ein anderer Hund leben würde, der mich ein wenig an die Pfote nehmen und mir alles zeigen kann.

Kannst du dir vorstellen, mich in dein Leben zu lassen? Mich zu lieben? Mir alle Zeit zu geben, die ich brauche, ohne böse mit mir zu sein, weil ich vermutlich länger als andere Hunde brauche, um aus mir herauszukommen? Willst du die Verantwortung für mich und mein Leben übernehmen, versprechen, es zu schützen und immer für mich da zu sein? Dann melde dich doch bitte ganz schnell und frag nach Oscar. Ich würde mich so sehr freuen, wenn das Leben noch mehr für mich bereithielte als bloß das Tierheim.

Bitte denken Sie daran, dass es sich hier um einen ehemaligen Straßenhund handelt, der das Leben in einer Familie in Deutschland erst kennenlernen muss. Oscar befindet sich derzeit noch im Tierheim in Bosnien und wird nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag über Stray Dogs Bosnien e. V. vermittelt. Alle unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt und (altersentsprechend) kastriert via Traces nach Deutschland ein und müssen in Schwabach (Bayern) abgeholt werden.


REX

Name: Rex
Geschlecht: männlich / kastriert
Geburtsdatum: 13.02.2019 (geschätzt)
Größe: ca. 33-35 cm
Gewicht: ca. 8 kg
Handicap: nein
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: kann leider nicht getestet werden

Grüß Gott, ich bin der Rex! Als ich noch ein kleiner Welpenjunge war, hat mich ein älteres Ehepaar von der Straße gerettet und beschlossen, mich zu adoptieren. Doch leider haben sie gemerkt, dass sie mir jungem Hüpfer in ihrem doch schon recht betagten Alter überhaupt nicht mehr gerecht werden können und mich schweren Herzens im Tierheim Neverland abgegeben, damit von hier aus das perfekte Zuhause für mich gefunden werden kann.

Damit die richtigen Menschen mich sehen und sich in mich verlieben, soll ich mich am besten kurz vorstellen, wurde mir gesagt. Alles klar! Als ich hier im Tierheim ankam, hab ich gleich erst mal allen gezeigt, wer hier der neue Boss ist. Die Ladies sollten schließlich von mir beeindruckt sein! Äh ja. Hat leider nicht so gut geklappt. Was aber überhaupt nicht schlimm ist, denn ich super schnell gemerkt, dass es viiiel, viel cooler ist und auch viel mehr Spaß macht, mit den anderen Rüden hier herumzutoben und zu spielen, anstatt mich mit ihnen zu streiten! Boah, ich kann euch sagen, wenn ich nicht zwischendurch auch mal müde wär, ich würde 24/7 mit meinen Kumpels durchzocken. 😀

Auch mit den Menschen hier verstehe ich mich richtig gut. Ich liebe es, Aufmerksamkeit von ihnen geschenkt zu bekommen, mit ihnen zu knuddeln und zu spielen. Und die Menschen mögen mich wohl genauso gern, denn sie beschreiben mich als äußerst süß und lieb. Da kann ich ihnen nicht widersprechen. 🙂

Und? Hast du dich auch schon in mich verliebt? Willst du mit mir toben und spielen, mir aber auch Grenzen und Regeln aufzeigen und mich für immer in dein Herz lassen? Dann melde dich doch bitte ganz schnell und frag nach Rex. Ich bin schon sooo gespannt auf dich!

Bitte denken Sie daran, dass es sich hier um einen ehemaligen Straßenhund handelt, der das Leben in einer Familie in Deutschland erst kennenlernen muss. Rex befindet sich derzeit noch im Tierheim in Bosnien und wird nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag über Stray Dogs Bosnien e. V. vermittelt. Alle unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt und (altersentsprechend) kastriert via Traces nach Deutschland ein und müssen in Schwabach (Bayern) abgeholt werden.


RIO

Name: Rio
Geschlecht: männlich
Geburtsdatum: 28.04.2021 (geschätzt)
geschätzte Endgröße: klein
geschätztes Endgewicht: 8 kg
Handicap: nein
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: kann leider nicht getestet werden

Hallo Leute, ich bin der kleine Rio. Als meine Mama mit mir schwanger war, wurde sie von ihren damaligen Besitzern einfach mitten im Nirgendwo in Bosnien ausgesetzt, weil sie ihnen wohl lästig wurde. Meine Mama hat mich und meine zwei Schwestern dann in einem verlassenen, baufälligen Haus zur Welt gebracht. Keiner weiß, wie sie es geschafft hat, sich und uns zu versorgen, denn weit und breit war wirklich nichts und niemand in dieser Gegend. Glücklicherweise hatten wir vier offenbar einen Schutzengel, denn wir wurden von einer Hundenärrin entdeckt, die uns mit zu sich nach Hause nahm. Nachdem sie uns aufgepäppelt hatte und wir alle nötigen Impfungen erhalten hatten, sind wir ins Tierheim Neverland umgezogen.

Die Leute hier sagen, ich bin ein ganz putziger, etwas tollpatschiger kleiner Bub. Ich würde sie an den Kater Garfield erinnern – keine Ahnung, wer das nun wieder sein soll. Ich bin jetzt eben nicht ganz so überschwänglich und finde gleich alles super toll, so wie meine beiden Schwestern. Naja, was soll ich sagen, Mädels eben! Aber sag‘s den beiden nicht, sonst darf ich mir später gleich wieder was anhören, hihi!

Die anderen Hunde hier finde ich echt super! Ich liebe es, mit ihnen zu spielen und fühle mich in ihrer Gegenwart sehr wohl. Euch Menschen mag ich auch sehr gern, bin aber nicht so der Typ Hund, der sofort jeden Menschen bedingungslos anhimmelt. Ich tue lieber erst mal so, als müsste man sich meine Liebe und Aufmerksamkeit zunächst verdienen. Und wisst ihr was? Auf die Art springen für mich immer ein paar mehr Leckerlis und Streicheleinheiten raus als für meine Schwestern! Aber ihr wisst ja: Pssst, nicht weiter sagen! Ich sage nur, gewusst wie, wuff! 😀

Wenn dir also genau so ein kleines Schlitzohr wie ich noch in deinem Leben fehlt, dann melde dich doch bitte ganz schnell und frag nach Rio. Ich kann’s kaum erwarten, dich kennenzulernen! Bitte denken Sie daran, dass es sich hier um einen ehemaligen Straßenhund handelt, der das Leben in einer Familie in Deutschland erst kennenlernen muss. Rio befindet sich derzeit noch im Tierheim in Bosnien und wird nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag über Stray Dogs Bosnien e. V. vermittelt. Alle unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt und (altersentsprechend) kastriert via Traces nach Deutschland ein und müssen in Schwabach (Bayern) abgeholt werden.


SVEN

Name: Sven
Geschlecht: männlich / kastriert
Geburtsdatum: 23.10.2016 (geschätzt)
Größe: ca. 45 cm
Gewicht: ca. 15 kg
Handicap: nein
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: kann leider nicht getestet werden
Besonderheiten: ruhiges Zuhause, gerne souveräner Ersthund

Hallo, ich bin Sven und ich habe nahezu mein gesamtes Leben im Tierheim verbracht. Zusammen mit meinen Brüdern kam ich schon als Welpe in den öffentlichen Shelter „Gladno Polje“ hier in Bosnien, wo es echt schlimm für uns war. Als wir bereits erwachsen waren, durften wir glücklicherweise ins Tierheim Neverland umziehen.

Zwar habe ich mich hier gut eingelebt, bin aufgrund meiner Vergangenheit aber nach wie vor eher vorsichtig unterwegs. Ich bin sehr bemüht, mich irgendwie den anderen anzupassen, was mir aber nicht immer vollständig gelingen will. Da ich meine Welpen- und Jugendzeit im Zwinger verbringen musste, habe ich nie gelernt, wie genau man mit anderen Hunden kommuniziert und das fällt mir bis heute noch manchmal schwer. Wenn ich nicht mehr weiter weiß, gehe ich einfach weg und probiere es lieber wann anders noch mal.

Die Menschen hier im Tierheim sind der Meinung, dass es mir sehr gut tun würde, wenn ich meine eigene Familie hätte. Die genug Zeit für mich hat und mir mit Liebe und Geduld alles beibringt, was ich wissen muss. Und mir zeigt, wie schön das Leben sein kann – wenn man es denn erst mal verstanden hat. Ein Hundekumpel in meinem neuen Zuhause wäre auch nicht schlecht. Einer, der total souverän ist, genau weiß, wie der Hase läuft, und mich ein bisschen an die Pfote nehmen kann.

Ich selbst wünsche mir vor allem, dass man versucht, auch mich zu verstehen. Dass man mir die Zeit gibt, die ich brauche und mich nicht bedrängt. Dass man nicht böse mit mir ist, wenn ich etwas falsch mache, sondern mir geduldig zeigt, wie ich es richtig machen kann.

Glaubst du, dass du mir dieses liebevolle Zuhause und damit eine schöne Zukunft schenken kannst? Dann melde dich doch bitte ganz schnell und frag nach Sven. Ich würde das Tierheim so gern endlich hinter mir lassen und irgendwo ankommen! Bitte denken Sie daran, dass es sich hier um einen ehemaligen Straßenhund handelt, der das Leben in einer Familie in Deutschland erst kennenlernen muss. Sven befindet sich derzeit noch im Tierheim in Bosnien und wird nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag über Stray Dogs Bosnien e. V. vermittelt. Alle unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt und (altersentsprechend) kastriert via Traces nach Deutschland ein und müssen in Schwabach (Bayern) abgeholt werden.


YAKARI

Name: Yakari
Geschlecht: männlich / kastriert
Geburtsdatum: 23.11.2020 (geschätzt)
geschätzte Endgröße: mittel
geschätztes Endgewicht: 10-12 kg
Handicap: nein
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: kann leider nicht getestet werden

Hallo, ich bin der kleine Yakari und lebte bereits als Welpe auf der Straße. Bis ich eines Tages von einem Auto angefahren wurde! Ich stand so unter Schock, dass ich mich gar nicht mehr bewegen und aufstehen konnte. Zum Glück wurde das Tierheim Neverland verständigt und die sind sofort mit mir zum Tierarzt gefahren. Gott sei Dank zeigte das Röntgenbild, dass ich keine Knochenbrüche oder andere schlimme Verletzungen hatte, sondern dass ich mich einfach nur böse geprellt und eben einen schweren Schock erlitten hatte. Davon musste ich mich natürlich erstmal erholen und dafür durfte ich nach Neverland ziehen und wo ich schon mal da war, bin ich auch einfach geblieben. 🙂

Hier ist es wirklich cool! Endlich kann ich meine verlorene Kindheit aufholen und obwohl ich längst schon ein Teenie bin, verhalte ich mich immer noch wie ein ganz kleiner Welpe. Ich bin genauso verspielt, fröhlich, lustig, freundlich und unschuldig wie sie. Und genauso neugierig bin ich auch! Spaziere einfach in ihr Welpenhaus hinein und schau mir ihre Betten und Schränke an. Spannend! 😀

Kurzum: Alle hier lieben mich und ich liebe sie. Die Menschen hier sagen, das sei aber auch gar kein Wunder, denn ich bin ja nicht nur verspielt und lustig, sondern auch sehr sanft und sensibel. Wenn zum Beispiel mal jemand nicht so nett zu mir ist, dann bin ich gleich ganz traurig und verstehe die Welt nicht mehr. Zurecht, sagen die Menschen! Denn es gibt ganz und gar NIE einen Grund, böse mit mir zu sein, weil ich einfach immer ein braver Junge bin.

So schön wir es hier auch miteinander haben, so schön wäre es, wenn ich bald zu meiner eigenen Familie ziehen dürfte. Eine, die mir die Welt zeigt, mir noch viiiele Dinge beibringt, mich liebhat und nie mehr hergibt. Das wäre ein Traum! Falls du meine Familie sein möchtest, melde dich doch bitte ganz schnell und frag nach Yakari. Ich bin schon riesig gespannt auf dich!

Bitte denken Sie daran, dass es sich hier um einen ehemaligen Straßenhund handelt, der das Leben in einer Familie in Deutschland erst kennenlernen muss. Yakari befindet sich derzeit noch im Tierheim in Bosnien und wird nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag über Stray Dogs Bosnien e. V. vermittelt. Alle unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt und (altersentsprechend) kastriert via Traces nach Deutschland ein und müssen in Schwabach (Bayern) abgeholt werden.


BEPI

Name: Bepi
Geschlecht: männlich / kastriert
Geburtsdatum: 10.12.2018 (geschätzt)
Größe: ca. 40 cm
Gewicht: ca. 10-12 kg
Handicap: nein
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: kann leider nicht getestet werden
Besonderheiten: braucht hundeerfahrene Menschen, Kinder ab 14 Jahren

Hallo, ich bin Bepi und als man mich fand, muss ich schon sehr lange Zeit auf der Straße gelebt und viele schlimme Dinge erlebt haben. Was genau, weiß ich schon gar nicht mehr, aber es hat mich sehr vorsichtig werden lassen. Ich lebe nun schon seit einiger Zeit hier in Sicherheit und meine Hauptbezugsperson ist mir auch richtig ans Herz gewachsen. Ihr kann ich am Allermeisten vertrauen und mich auch mal fallen lassen und mein wahres Ich zeigen, aber das hat mich auch viel Zeit und Überwindung gekostet.

Mittlerweile finde ich auch die restlichen Menschen, die ich hier so kennenlernen durfte, voll okay. Aber wenn mir etwas zu viel wird, verkrümle ich mich lieber ganz schnell in meinen Safe Space. So gerne wäre ich rund um die Uhr der süße, lustige, verschmuste und verspielte Hund, der in mir steckt, doch zu tief sitzt die Erinnerung an die weniger schönen Zeiten in meinem Leben. Mir ist es wichtig, dass man mir die Zeit und Geduld schenkt, die ich brauche. Ich möchte nicht bedrängt werden, sondern selbst entscheiden dürfen, wann ich soweit bin, aus mir herauszukommen.

Die Menschen hier wissen, dass es sicher schwer wird, das richtige Zuhause für mich zu finden, aber sie wollen es trotzdem gerne versuchen, da sie glauben, dass es mir wirklich guttun würde, wenn ich endlich irgendwo wohnen dürfte, wo man voll und ganz auf meine Bedürfnisse eingehen könnte. Wo man mir Liebe und Sicherheit schenkt und mir hilft, mein Trauma zu überwinden. Ob ich jemals ganz vergessen kann, was mir einst widerfahren ist? Das weiß ich nicht. Aber mit den richtigen Menschen an meiner Seite, die bereits Hundeerfahrung besitzen, mich so nehmen, wie ich bin und die mir zeigen, wie schön das Leben ist, kann es bestimmt besser werden.

Möchtest du mir diese Liebe schenken? Mich mit offenen Armen in deinem Zuhause empfangen, mich Teil deiner Familie werden lassen, genau in dem Tempo, in dem ich es brauche, mit mir lernen und arbeiten und mich bedingungslos lieben, egal, was da kommt? Dann melde dich doch bitte schnell und frag nach Bepi. Ich würde mich riesig freuen!

Bitte denken Sie daran, dass es sich hier um einen ehemaligen Straßenhund handelt, der das Leben in einer Familie in Deutschland erst kennenlernen muss. Bepi befindet sich derzeit noch im Tierheim in Bosnien und wird nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag über Stray Dogs Bosnien e. V. vermittelt. Alle unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt und (altersentsprechend) kastriert via Traces nach Deutschland ein und müssen in Schwabach (Bayern) abgeholt werden.



COLLIN *Rerserviert*

Name: Collin
Geschlecht: männlich
Geburtsdatum: 01.02.2021 (geschätzt)
geschätzte Endgröße: 48-53 cm
geschätztes Endgewicht: 16-20 kg
Handicap: nein
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: kann leider nicht getestet werden

Huhu, ich bin’s, der Collin, und ich weiß nicht warum, aber irgendwie werde ich immer übersehen. Dabei bin ich doch so süß! Also, sagen jedenfalls die Menschen hier. 🙂 Zusammen mit meinen drei Geschwistern bin ich hier in Neverland gestrandet, nachdem wir auf einem Industriegelände gefunden wurden.

Ich kann dir versprechen, mit mir wird es nicht langweilig! Ich bin ein ganz verspielter, neugieriger, verschmuster junger Hund und will noch ganz viel von der Welt sehen und viel Neues entdecken … Am besten macht man das zusammen mit einer Familie, wurde mir gesagt. Nur, wo ist meine Familie?

Hast du nicht Lust, mir kleinem Mann noch viel beizubringen und mir deine Welt zu zeigen? Mich lieb zu haben und immer für mich da zu sein? Dann melde dich doch bitte ganz schnell und frag nach Collin! freue mich schon so sehr auf dich.

Bitte denken Sie daran, dass es sich hier um einen ehemaligen Straßenhund handelt, der das Leben in einer Familie in Deutschland erst kennenlernen muss. Collin befindet sich derzeit noch im Tierheim in Bosnien und wird nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag über Stray Dogs Bosnien e. V. vermittelt. Alle unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt und (altersentsprechend) kastriert via Traces nach Deutschland ein und müssen in Schwabach (Bayern) abgeholt werden.


DEXTER

Name: Dexter
Geschlecht: männlich / kastriert
Geburtsdatum: 13.12.2020
geschätzte Endgröße: 50-55 cm
geschätztes Endgewicht: 15-18 kg
Handicap: nein
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: kann leider nicht getestet werden

Hallöchen, ich bin der Dexter und ich bin ein waschechter Neverländer! Was das heißt? Na ja, als meine Mama Anabel mit mir und meinen Geschwistern hochschwanger war, wurde sie von einem Auto angefahren. Gott sei Dank hat sie den Unfall aber überlebt und wurde ins Tierheim nach Neverland gebracht, wo wir vier Knirpse gesund und munter zur Welt kamen.

Ich war der Kleinste von unserem Wurf und ich kann euch sagen, wir haben den Laden da ordentlich auf Trab gehalten und waren einfach nur zuckersüß! Unsere Mama hat sich ganz liebevoll um uns gekümmert und wir konnten hier in Neverland in Sicherheit und Geborgenheit aufwachsen, mussten nie erleben, wie es ist, auf der Straße ums Überleben zu kämpfen, was natürlich wirklich gut für uns war.

Mittlerweile bin ich zu einem stattlichen hübschen Junghund herangewachsen und während meine Geschwister alle bereits ihre Familien gefunden haben, warte ich noch auf mein Glück. Die Menschen hier meinen, dass ich ein ganz perfekter süßer Junge bin, der auf der einen Seite total verspielt und neugierig ist und auf der anderen Seite super sensibel, verschmust und anhänglich. Mit den anderen Hunden hier komme ich bestens zurecht, schließlich bin ich mit vielen Hunden aufgewachsen, und fühle mich pudelwohl im Rudel (ein Pudel bin ich aber, glaube ich, nicht).

Allmählich wird’s aber echt mal Zeit für neue Abenteuer. Das Tierheim kann doch nicht alles gewesen sein! Ich will hinaus in die Welt und alles entdecken. Am besten zusammen mit einer Familie, die mich liebhat und mir alles zeigt und beibringt, was ich als junger Hund so wissen sollte.

Bist du vielleicht meine Familie? Dann melde dich doch bitte ganz schnell und frag nach Dexter! Ich kann es kaum noch erwarten, endlich so richtig durchzustarten!

Bitte denken Sie daran, dass es sich hier um einen ehemaligen Straßenhund handelt, der das Leben in einer Familie in Deutschland erst kennenlernen muss. Dexter befindet sich derzeit noch im Tierheim in Bosnien und wird nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag über Stray Dogs Bosnien e. V. vermittelt. Alle unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt und (altersentsprechend) kastriert via Traces nach Deutschland ein und müssen in Schwabach (Bayern) abgeholt werden.


ORLANDO

Name: Orlando
Geschlecht: männlich
Geburtsdatum: 01.03.2021 (geschätzt)
geschätzte Endgröße: mittel
geschätztes Endgewicht: 12 kg
Handicap: nein
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: kann leider nicht getestet werden

Hallo du, ich bin der kleine Orlando und ich hatte wirklich Glück! Meine Mama war nämlich ein Straßenhund und hat mich und meine Schwester Bloom in der Nähe eines Wochenendhauses zur Welt gebracht. Die netten Besitzer waren sehr lieb zu uns und haben meine Mama sogar adoptiert. Als meine Schwester und ich groß genug waren, zogen wir ins Tierheim Neverland um, um von hier aus unsere eigenen Familien zu suchen.

Als wir hier ankamen, habe ich gleich mal gezeigt, was für ein gutes Benehmen ich habe. Ganz süß und schüchtern (okay, vielleicht auch ein bisschen verunsichert) hab ich erst mal bloß in der Ecke gehockt und brav Pfötchen gegeben, wenn die Menschen vorbeikamen.

Sobald ich mich etwas eingelebt hatte, war ich auch sofort der Boss in der Welpengruppe. Okay, gut. Nicht wirklich. Aber ich fühle mich wie der Boss, das ist das Wichtigste! Und wenn ich nur ganz fest dran glaube, überzeuge ich vielleicht ja auch doch noch die anderen davon. Die Menschen hier meinen allerdings, dass das nicht passieren wird. Ich würde mir einfach zu viel Mühe geben und außerdem merkt man mir angeblich an, dass ich tief in meinem Inneren gar nicht so selbstbewusst bin, wie ich tue. Wer weiß …? Ich starre den Menschen dann immer ganz tief in die Augen, so als würde ich ihnen etwas mitteilen wollen, aber es hapert noch etwas an unserer Hund-Mensch-Kommunikation. :‘D

Was ich euch an dieser Stelle aber verraten kann: Ich wünsche mir von gaaanzem Herzen eine eigene Familie. Eine, die mich beschützt, die mir zeigt, dass ich mich sicher fühlen und nicht ständig selbst beweisen muss. Die mich lieb hat, mit mir spielt und kuschelt und immer für mich da ist. Bist du diese Familie? Dann melde dich doch bitte ganz schnell und frag nach Orlando! Ich freue mich so sehr auf dich.

Bitte denken Sie daran, dass es sich hier um einen ehemaligen Straßenhund handelt, der das Leben in einer Familie in Deutschland erst kennenlernen muss. Orlando befindet sich derzeit noch im Tierheim in Bosnien und wird nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag über Stray Dogs Bosnien e. V. vermittelt. Alle unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt und (altersentsprechend) kastriert via Traces nach Deutschland ein und müssen in Schwabach (Bayern) abgeholt werden.


SCOTTY

Name: Scotty
Geschlecht: männlich / kastriert
Geburtsdatum: 04.12.2020 (geschätzt)
geschätzte Endgröße: 45-50 cm
geschätztes Endgewicht: 13-18 kg
Handicap: nein
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: ja
Besonderheiten: kroatischer Schäferhund-Mix

Hallo, ich bin der Scotty und zusammen mit meinen drei Geschwistern hab ich ‘ne Weile irgendwo am Straßenrand neben einem Müllcontainer gelebt. Wie wir dahingekommen sind? Keine Ahnung. Gott sei Dank waren wir aber schlau genug, nicht auf die Straße zu rennen, denn sonst wär’s das mit uns gewesen, wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt! Gott sei Dank wurden wir eines Tages endlich gefunden und durften erst mal auf einer Pflegestelle zur Ruhe kommen, bevor wir ins Tierheim Neverland umgezogen sind.

Na ja, was heißt zur Ruhe kommen. So etwas wie „Ruhe“ kenne ich eigentlich gar nicht! Ich bin nämlich ein kleiner kroatischer Schäferhund-Mix und das heißt, ich habe immer alle Pfoten voll zu tun! Auf der Pflegestelle musste ich die Katzen hüten und hier in Neverland hatte ich mir anfangs einen anderen Hund ausgesucht, den ich bewachen konnte. Der war quasi mein Schaf. 😀 Das Schaf wurde mittlerweile allerdings adoptiert – im Gegensatz zu mir. Ich muss immer noch im Tierheim für Ordnung sorgen.

Die Menschen hier sagen, ich sei ein ganz toller, junger Hund! Meiner Rasse entsprechend bin ich super treu, liebevoll, aktiv und klug. Ich lerne super gerne (und vor allem schnell) neue Dinge und brauche immer etwas zu tun, sonst wird mir schnell langweilig – und dann suche ich mir eben meine eigene Aufgabe. Den ganzen Tag schlafen? Absolut nicht mein Ding. Ich brauche Beschäftigung, vor allem auch für meinen Kopf.

Wenn ich nicht gerade meiner verantwortungsvoller Aufgabe als Schäferhund nachgehe, dann spiele ich meistens mit den anderen Hunden – vor allem meine Schwester Kylie liebe ich sehr! Wir verstehen uns hier alle wirklich blendend miteinander und auch die Menschen hier haben es mir richtig angetan. Mit denen veranstalte ich immer Anstarr-Wettbewerbe (Spoiler: Ich verliere nie!) und lass mich kuscheln und streicheln.

Was mir wirklich fehlt, ist eine eigene Familie. Eine, die genauso aktiv ist wie ich und ganz viele tolle Dinge mit mir erlebt. Die mir viel beibringt, Zeit und Lust hat, mich körperlich und mental auszulasten. Bist du das vielleicht? Dann melde dich doch bitte ganz schnell und frag nach Scotty! Ich freue mich schon so sehr auf meine neue Aufgabe in deiner Familie.

Bitte denken Sie daran, dass es sich hier um einen ehemaligen Straßenhund handelt, der das Leben in einer Familie in Deutschland erst kennenlernen muss. Scotty befindet sich derzeit noch im Tierheim in Bosnien und wird nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag über Stray Dogs Bosnien e. V. vermittelt. Alle unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt und (altersentsprechend) kastriert via Traces nach Deutschland ein und müssen in Schwabach (Bayern) abgeholt werden.


SPARKY *Reserviert*

Name: Sparky
Geschlecht: männlich / kastriert
Geburtsdatum: 23.07.2018 (geschätzt)
Größe: ca. 33 cm
Gewicht: ca. 10 kg
Handicap: nein
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: kann leider nicht getestet werden

Hallo liebe Leute, ich bin Sparky und ich wurde auf den Straßen Bosniens geboren. Leider hatte ich bisher nicht viel Glück in meinem Leben. Eine Familie rettete mich von der Straße und ich dachte, alles wird gut – doch nach einiger Zeit hatten diese Menschen keine Lust mehr auf mich und haben mich einfach wie Abfall entsorgt. Ich wusste gar nicht, wie mir geschieht, schließlich dachte ich, das wäre meine Familie! Ein paar nette Menschen haben sich dann erst mal um mich gekümmert und versucht, eine neue Familie für mich zu finden, doch leider wollte mich niemand. So kam ich dann ins Tierheim Neverland.

Ich muss sagen, hier gefällt es mir ganz gut, denn ich werde gut behandelt und es gibt viele Spielkameraden. So kommt nie Langeweile auf! Allerdings vermisse ich ganz arg das Leben in einer Familie und versuche die ganze Zeit, die Menschen hier davon zu überzeugen, dass sie mich einfach mit zu sich nach Hause nehmen. Ich gebe mir echt Mühe! Doch leider sagen die netten Menschen hier, dass das nicht geht. Aber sie haben mir versprochen, für mich auf die Suche zu gehen, damit ich das Tierheim schon ganz bald wieder verlassen und mit meiner eigenen Für-Immer-Familie kuscheln und toben kann. Das wäre so schön!

Mir wurde gesagt, dass ich hier ein bisschen Werbung für mich machen darf. Das mach ich doch gerne! Also, ich bin recht klein und kompakt, aber absolut keine Couchpotato – auch wenn ich der ein oder anderen Schmuseeinheit absolut nicht widerstehen kann. 🙂 Ich liebe es, ausgelassen zu toben und zu spielen, mache gerne Spaziergänge und will noch ganz viel lernen! Ich verspreche auch, mir ganz doll Mühe zu geben, denn ich mache meiner Familie gerne alles recht. Zeit, Liebe, Geduld und Verständnis für mich solltest du aber bitte trotzdem mitbringen, denn viel habe ich in meinem Leben bisher noch nicht kennenlernen dürfen.

Bist du neugierig geworden und würdest mir gerne dieses liebevolle, heißersehnte Zuhause schenken? Mich für immer lieben und in dein Herz schließen, komme, was wolle? Dann melde dich doch bitte ganz schnell und frag nach Sparky! Ich kann es kaum erwarten, zu dir zu kommen.

Bitte denken Sie daran, dass es sich hier um einen ehemaligen Straßenhund handelt, der das Leben in einer Familie in Deutschland erst kennenlernen muss. Sparky befindet sich derzeit noch im Tierheim in Bosnien und wird nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag über Stray Dogs Bosnien e. V. vermittelt. Alle unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt und (altersentsprechend) kastriert via Traces nach Deutschland ein und müssen in Schwabach (Bayern) abgeholt werden.


VINCENT

Name: Vincent (van Gogh)
Geschlecht: männlich / kastriert
Geburtsdatum: 15.04.2016 (geschätzt)
Größe: ca. 30 cm
Gewicht: ca. 9 kg
Handicap: gekürzte Rute, fehlendes Ohr, alter Bruch am Vorderbein (Physiotherapie oder Amputation)
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: kann leider nicht getestet werden
Besonderheiten: liebt Kinder, wäre gerne Einzelhund

Hallo, hier ist Vincent! Wie ihr vermutlich erahnen könnt, wurde ich nicht ganz ohne Grund nach dem berühmten Maler benannt. Dem fehlte nämlich auch ein Ohr – genau wie mir! Und genauso bekannt wie van Gogh auf der ganzen Welt, war ich in dem Industriegebiet, in dem ich viele Jahre gelebt habe. Da kannte mich wirklich jeder! Leider war es dort jedoch nicht sehr sicher für mich und ich wurde mehrere Male von Autos angefahren. Dabei verlor ich nicht nur mein Ohr, sondern brach mir einmal auch mein Vorderbein. Als Streuner konnte ich ja leider nicht einfach bei irgendeinem Tierarzt hereinspazieren und nach einem Gips verlangen, also beschloss ich, von nun an eben nur noch auf drei Beinen zu laufen. Bis ich von lieben Menschen gerettet und an einen sicheren Ort hier in Bosnien gebracht wurde!

Hier geht es mir wirklich wunderbar. Zum ersten Mal wurde ich eingehend untersucht und es stellte sich heraus, dass mein verlorengegangenes Ohr leider nicht mehr zu retten ist (Haha, kleiner Scherz am Rande. Aber hey, ich finde, das macht mich echt zu was Besonderem! Beim Maler hat’s ja auch keinen gestört, oder?) und die Knochen in meinem Bein sind durch die fehlende Behandlung und die Schonhaltung leider nicht richtig zusammengewachsen. Aber der Tierarzt meinte, dass mir mit Physiotherapie vielleicht geholfen werden könnte. Leider ist das hier in Bosnien nicht möglich und müsste in Deutschland getestet werden. Notfalls muss das Bein amputiert werden, was aber auch nicht schlimm wäre, schließlich bin ich es schon lange gewöhnt, nur auf drei Beinen zu laufen und habe damit absolut kein Problem.

Mit den Menschen hier verstehe ich mich übrigens richtig gut. Sie sagen, ich bin ein ganz süßer, lieber Hund. Vor allem die Kinder hier finde ich klasse! Ich liiiebe es, mit ihnen zu spielen, ihnen überallhin zu folgen und mit ihnen zu knuddeln (mit den großen Menschen auch, aber die kleinen sind einfach special <3). Wenn gerade keine Kinder verfügbar sind, liege ich am liebsten stundenlang in der Sonne und lasse es mir einfach gutgehen. Die anderen Hunde hier sind mir ziemlich egal. Um ehrlich zu sein: Ich bräuchte sie nicht unbedingt in meinem Leben. Wir haben hier so ein stilles Agreement: Meine Seite, deren Seite. Damit kommen wir gut zurecht und gehen uns nicht gegenseitig auf den Senkel.

Mein absoluter Traum wäre es, wenn ich schon bald zu meiner eigenen Familie ziehen dürfte. Eine, die mich liebt, so wie ich bin. Die es nicht stört, dass ich (optisch) nicht „perfekt“ bin. Die mir die Welt zeigen und noch viel mit mir erleben, mir aber auch vieles noch beibringen möchte. Wenn du glaubst, dass ich perfekt in deine Familie passen würde, dann melde dich doch bitte ganz schnell und frag nach Vincent. Ich warte hier auf dich!

Bitte denken Sie daran, dass es sich hier um einen ehemaligen Straßenhund handelt, der das Leben in einer Familie in Deutschland erst kennenlernen muss. Vincent befindet sich derzeit noch im Tierheim in Bosnien und wird nur nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag über Stray Dogs Bosnien e. V. vermittelt. Alle unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt und (altersentsprechend) kastriert via Traces nach Deutschland ein und müssen in Schwabach (Bayern) abgeholt werden.